Harvard Universität

Harvard Owl Clubhaus
Die Harvard University ist die älteste amerikanische Universität, die bereits 1636 gegründet wurde. Sie zählt bis heute zu den besten Universitäten der Vereinigten Staaten von Amerika und Studienabgänger von hier haben mit ihr einen starken Namen, der ihrer Zukunft weiterhilft. Sie bietet gerade Ingenieurstudenten eine akkurate Vorbereitung durch Theorie, Problemlösung und Erfahrung und Anwendung - alles direkt in der Universität. Insgesamt gibt es 12 Schulen und Colleges auf dem Campus und zahlreiche ausländische Studenten machen hier ihren Bachelor oder Master Degree.

Es gibt drei verschiedene Studiengänge, zwischen denen man wählen kann. Mathematik, Computer Wissenschaft und Ingenieurwissenschaft sind die Programme, die man in der School of Engineering and Applied Sciences erlernt. Zu den drei gibt es noch die Wissenschaftsbereiche für Elektrotechnik, Mechanik, Bioengineering und Umweltwissenschaften in der Ingenieurschule. Außerdem werden in Harvard Programme angeboten, die es den Studenten ermöglichen, ihren Master-Abschluss vorzuverlegen und sich auf einen der vorgenannten Bereich zu spezialisieren.
Harvard steht auf Platz eins der weltweit besten Universitäten für den Maschinenbauingenieur.

Harvard Med. Fakultät
Auch in Engineering and Computer Science schneidet die Universität sehr gut ab. Ein Auslandsstudium an der Universität Harvard kann sich sehr vorteilhaft auf den weiteren Karriereverlauf des Studenten auswirken. Aus der Uni sind hervorragende Wissenschaftler hervor gegangen, vom Biochemiker bis zu US-Präsidenten, von Computerexperten bis zu Dichtern. Die Harvard University gibt mit gut 10.000 Angestellten und 20.000 Schülern eine perfekte Basis für alle die, die im Leben ganz Großes erreichen wollen.