Cambridge Universität

Cambridge
Die University of Cambridge, oder einfach Cambridge University, ist die zweitälteste Universität Englands und gleichzeitig eine der besten akademischen Lehrstellen der Welt. Sie ist stets unter den fünf renomiertesten Universitäten weltweit.

Seit Jahrhunderten ist Cambridge dafür bekannt, die beste Universität für Mathematik und Wissenschaft zu sein. Illustre Wissenschaftler wie Charles Darwin, Sir Isaac Newton und Francis Bacon sind großen Wissenschaftler und Entdecker, die aus dieser Uni hervorgegangen sind. Die hohen Anforderungen in Mathematik und Wissenschaft an der Cambridge University haben eine solide Basis für einen erst in den letzten Jahrzehnten herausgekommenen Lehrbereich gegeben: das Ingenieurwesen, das Cambridge University Department of Engineering.
Gut 10 % aller Cambridge-Studenten widmet sich diesem neuen Bereich des Ingenieurwesen, was den größten Studienbereich einnimmt. Damit ist es heute ein wichtiger Forschungs- und Lehrbereich, wie es ihn vergleichsweise in England nicht gibt. Das hervorragende Programm zieht die besten Studenten aus aller Welt an.

Zentrum Mathematik
Das Ziel des Cambridge University Department of Engineering ist es, hervorragende Gelehrte zu formen, die einen wichtigen Kontribut an die Gesellschaft und Forschung in allen Ingenieurbereichen geben. Dabei wird großen Wert auf Teamwork, Forschung, Mathematik, Computerkenntnisse, Kreativität, schriftliche und mündliche Kommunikation sowie Problemlösung gelegt. Professoren helfen dabei den Studenten nicht nur durch Lektionen sondern auch durch offene Diskussionen und Forschungsprojekte.

Ingenieurstudenten können hier ihren Bachelor oder auch einen Master-Degree in Arts in engineering machen. Spezialisationen sind hierbei beispielsweise Chemietechnik, Maschinenbau, Flug- und Raumfahrttechnik, Umwelttechnik, Lebenswissenschaften, Informatik und Computerwissenschaften.