Brandschutz Ingenieur

Eine ganz neue Studienrichtung ist das Rettungsingenieurswesen. Dieses beinhaltet Studiengänge, die spezifisch auf den Bereich Feuerwehr, Rettungsdienst und den Brandschutz konzipiert sind. Im englischen wird dieser Studiengang als 'Rescue Engineering' bezeichnet und man kann hierin seinen Master machen.

Bis dato wird diese Fachrichtung nur in Köln angeboten und beinhaltet 3 Semester, die mit dem 'Master of Science' abgeschlossen werden. Ähnliche Studiengänge sind für Sicherheitstechniken, Sicherheit und Gefahrenabwehr sowie Vorbeugender Brandschutz, die teils auch 4 Semester lang sind.

Bei allen geht es um das erlernen von vorbeugenden Maßnahmen zum Schutze vor Gefahren genauso wie um Ermittlung für Ursache und die Risikoanalyse.

Im professionellen sowie im privaten Ambiente reicht es nicht aus, nur einen Schaumlöscher an der Wand hängen zu haben. Gebäude müssen heute gesetzlich so konstruiert sein, dass die Gefahr auf einem möglichst geringen Level gehalten wird und im Notfall schnell eingegriffen werden kann. Feuerleitern in öffentlichen Gebäuden, Feuermelder in privaten Haushalten, sicherer Schutz bei Öl- und Gasanlagen und vieles mehr, gehören heute zum Standard und sind gesetzlich geregelt.

Ein Brandschutz Ingenieur kommt vor und nach einer Katastrophe zum Einsatz. Zum einen soll er sie verhindern, zum anderen muss sie analysiert werden, um neue Maßnahmen greifen zu lassen, dass sich ein Unfall nicht wiederholt.

Das Studium kann man als Spezialisierung zum Bauingenieur oder auch zum Energietechnik Ingenieur gut einsetzen.